BLUEB kinessio HILL P logo_v2 logo_vNI Willkommen über mich/zur Person Preise Aktuelles Literaturtipps Kontakt Impressum

 

In einer Familienaufstellung stellen Sie Ihr inneres Bild von Ihrer Familie durch StellvertreterInnen im Raum nach. Wichtig ist dabei, dass Sie vorher Ihr Anliegen formulieren: was ist der Grund für diese Aufstellung? Welches Thema oder welcher Konflikt hat sie veranlasst, die Form der Familienaufstellung zu wählen? Was erhoffen Sie sich von der Aufstellung?

 

Wenn Sie Menschen für einzelne Personen Ihrer Familie gewählt und intuitiv aufgestellt haben, ist es immer wieder verblüffend zu sehen, wie diese StellvertreterInnen sofort Teil des Systems werden. Obwohl sie die eigentlichen Familienmitglieder in der Regel nie vorher gesehen haben, „übernehmen“ sie die Gefühle der Person, die sie vertreten. Auch  Körperhaltungen - und Körperwahrnehmungen gleichen sich oft an.

 

Da Sie bei dieser Form der Gruppenarbeit auch für sich selber eine/n Stellvertreter/in suchen, können Sie das weitere Geschehen sozusagen von außen beobachten.

 

Die begleitenden Therapeuten erfragen nun, wie es jeder Person im Raum geht, welche Impulse es für Veränderungen gibt und lassen die StellvertreterInnen oft sehr heilende Sätze sagen, die helfen, versteckte und blockierte Gefühle sichtbar zu machen und die Ordnung im System wieder herzustellen.

 

Entwickelt wurde die Methode des Familienstellens von Bert Hellinger. Obwohl manche seiner Ansichten und Theorien kritisch beurteilt werden (s. Thema Adoption, sexueller Missbrauch u.ä.), hat sich die Form des Aufstellens weit verbreitet, aber teilweise auch abgewandelt und weiterentwickelt.

 

Aufgestellt werden können z.B. ebenfalls innere Anteile (z.B. der innere Perfektionist), Gefühle oder auch Glaubenssätze.

reiki4

Familienaufstellungen

mehr Datenschutz